Muffins mit Schokosplittern

Ich bin ja ein bekennender Muffin-Fan. Jeden Tag könnte ich die Mini-Küchlein essen. Ich liebe sie einfach. Nur backe ich sie viiiel zu selten ehrlich gesagt. Generell backe ich viel zu selten und das, obwohl ich liebend gerne alles kuchige essen.
Deshalb habe ich heute mal spontan ein paar Muffins gebacken. Bei dem Wetter draußen kann man eh nicht viel anderes machen (vorallem nicht wegfahren...!). Das Rezept ist wirklich total simple und ich hatte auch alles an Zutaten daheim.

Zutaten:
100g Zartbitterschokolade
200g Weizenmehl
1 Päckchen Pudding Pulver mit Vanille Geschmack
3 gestrichene TL Backin
150g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
200g weiche Butter oder Margarine
3 Eier
100ml Milch
Zubereitung:
1. Falls ihr eine Muffinform habt, fettet und mehlt diese, oder legt euch schonmal Papierbackförmchen zur Seite:). Der Ofen muss vorgeheizt werden: Ober-/Unterhitze ca. 180°C und Heißluft 160°C!

2. Eigentlich soll man Zartbitterschokolade nehmen, die hatte dann leider doch nicht da und habe deshalb Vollmilchschokolade genommen. Theoretisch könnte man aber auch Smarties nehmen oder ganz andere Dinge! Die Schokolade muss auf jeden Fall kleingehackt werden.

3. Nun müssen alle Zutaten, außer die Schokolade, zusammen in eine Schüssel gegeben werden und mit einem Rührgerät erst auf niedrigster, dann 2 Minuten auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verrührt werden. Am Schluss noch ca. 2/3 der Schokostückchen unterühren;).

4. Den fertigen Teig nun gleichmäßig in die Förmchen verteilen und mit der übrigen Schokolade noch bestreuen. Dann einfach in den Ofen und ca. 25 Minuten backen lassen.

5. Am Schluss alles einfach ein wenig abkühlen lassen und genießen<3.
Wie gesagt, super einfaches Rezept aber es geht super schnell und schmeckt auch viel besser als alle Backmischungen:D.

13 Kiss(es):

  1. Die sehen total lecker aus, Danke für das Rezept, werd ich auch mal ausprobieren!!! Super!!! ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. yummy:) sieht wirklich toll aus!

    AntwortenLöschen
  3. Oh das sieht wirklich köstlich aus! :)

    Ja, meine Abiturfächer sind nicht soo klischeehaft :D Also ich komme aus einer mathematischen/ naturwissenschaftlichen Familie und deshalb ist das auch nicht son Wunder gewesen, dass ich diese Fächer wählen werde :D Aber was ich später mache, weiß ich leider gar nicht :/

    AntwortenLöschen
  4. Supersüßer Blog :)
    Und die Muffins sehen sooo toll aus, yum yum! :D
    Ich bin nämlich auch ein absoluter Muffin-Fan, Kuchen mag ich garnicht, aber Muffins könnte ich echt dauernd essen, haha :D
    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  5. Haha okay, bei mir heißt das 'Eisenkuchen' :DD Jap, der Schnee nervt wirklich sehr.

    AntwortenLöschen
  6. MHHHH lecker Muffins :P
    Klar, man gönnt sich ja sonst nichts, ne? ;)

    AntwortenLöschen
  7. sieht ja super lecker aus!
    da bekommt man ja direkt Lust selbst welche zu backen
    lg

    AntwortenLöschen
  8. Yummi, yummi. :)
    Da bekommt man wirklich hunger. :)

    ♥, Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Dankeschön :)

    Liebe Grüße,Melanie

    AntwortenLöschen
  10. ohaa die muss ich unbedigt mal machen :)
    sehen super lecker aus :D

    liebe grüße, laura xx
    http://www.dearlovelylife.de/

    AntwortenLöschen

Tell me something I don't know:).