Bloginterview mit Jana von Silberkettchen!

Ich finde es immer wieder toll, neue Blogs kennenzulernen. Deshalb gibt es heute ein Interview mit Jana von Silberkettchen:).

Hallo Jana! Erzähl uns doch als erstes mal ein wenig über dich und deinen Blog!
Hallo Anna Sofie. Ich heiße Jana, bin 21 Jahre jung & mache gerade meine Ausbildung zur Industriekauffrau. An sich bin ich ein offener, fröhlicher & interessierter Mensch, der aber natürlich auch seine Macken hat. Leider bin ich ab & zu gerne faul & kann mich manchmal schlecht zu Sachen aufraffen, welche letztendlich sich aber gelohnt haben sie mitzumachen.
Auf meinem Lifestyleblog "Silberkettchen" geht es im Allgemeinen um mein Leben, meine Interessen & Eindrücke. Dies halte ich in Bildern & Texten fest & versuche meinen Lesern damit meine Freude zum Bloggen zu vermitteln.

Wie kamst du zum bloggen und auf den Namen "Silberkettchen"?
Angefangen habe ich mit einer Homepage auf myblog.de. Doch der Trend ging immer mehr in Richtung Blog, also wechselte ich mainstreammäßig irgendwann ebenfalls zu Blogspot & bin bis heute glücklich darüber. Mein erster Blog hieß muy-famosa, den ich aber irgendwann satt hatte & etwas neues her musste. Da ich damals gerne die Homepage von "Goldkettchen" gelesen habe, hat mich dieser Name ziemlich inspiriert & so entstand "Silberkettchen".
Du hast Abitur gemacht und machst nun eine Ausbildung zur Industriekauffrau. Warum machst du eine Ausbildung anstatt eines Studiums und was macht dir an deinem Beruf besonders Spaß?
Diese Frage wurde mir schon oft gestellt. Ich habe eigentlich nur Abitur gemacht, weil ich in der 10. Klasse erstens einen schlechten Notenschnitt & zweitens keine Idee hatte, was ich in meinem Leben beruflich machen möchte. Also ging es weiterhin zur Schule & das war gut so. Denn was man hat, hat man. Letztendlich entschied ich mich nach dem Abitur gegen ein Studium, weil es mir einfach nicht liegt selbstständig irgendwelchen trockenen Stoff mir beizubringen (siehe Faulheit^^). Außerdem wusste ich nicht, welche Richtung ich studieren sollte, also entschied ich mir für eine Ausbildung als Industriekauffrau. Diese Ausbildung ist sehr abwechslungsreich, denn man darf in alle Abteilungen eines Industriebetriebes, von Einkauf, Verkauf, Buchhaltung, über Qualität bishin zu Eindrücken in der Fertigung selbst, reinschnuppern & am Wirtschaftsgeschehen mithelfen & teilnehmen. Später spezielisiert man sich zwar für eine Richtung, kann aber letztendlich doch in allen Abteilungen eingesetzt werden.  

Wie kamst du auf die Idee, Zeitschriften und Lebensmittel auf deinem Blog zu testen?
Bücher oder Beautyprodukte werden ja sehr oft vorgestellt. Da ich aber neben Bücher auch gerne Zeitschriften lese, dachte ich mir: wieso nicht auch darüber mal berichten? & ich muss sagen, es gab schon sehr viel gutes Feedback, was mich sehr freut. Aktuell habe ich keine neuen Zeitschriften im Test, dies wird sich aber in Kürze wieder ändern, also seid gespannt, welche Zeitschrift ich als nächstes checken werde.
Irgendwann kam ich auf die Idee den Zeitschriftencheck auf Lebensmittel, die ich gerne esse oder einfach selbst mal ausprobieren wollte & vorher nie dazu gekommen bin & Onlineshops auszuweiten.
Gibt es eine Sache beim bloggen, die du gar nicht leiden kannst?
Irgendwie steh man immer unter Druck. Diesem Druck sollte man sich natürlich nicht unterstehen! Bloggen soll Spaß machen & man soll viele neue Leute kennenlernen & über Themen diskutieren. Schade finde ich es, wenn es dumme Kommentare hagelt oder andere Blogs ihre Leser mit Gewinnspielen & Blogvorstellungen, die man natürlich auf seinem Blog verlinken soll, obwohl man eventuell nicht vorgestellt wird, anziehen will.

Wo siehst du dich selbst in 5 Jahren und was möchtet du mit deinem Blog bis dahin erreichen?
5 Jahre finde ich eine realistische Zahl. In 5 Jahren bin ich also 26 & möchte weiterhin glücklich in meinem Beruf arbeiten, weiterhin hoffentlich glücklich vergeben sein & solangsam an die Familienplanung denken, da ich nicht allzu spät Mutter werden möchte.
Mit meinem Blog möchte ich eigentlich nur erreichen, dass es mir weiterhin noch genauso viel Spaß bringt wie jetzt & wenn nicht, ist es auch nicht schlimm, denn das eigene Wohl & das Privatleben ist eh viel wichtiger!
Doch man kann so viel sagen, was letztendlich passieren wird steht in den Sternen ;)

Ich hoffe euch hat ihr Blog gefallen. Um ihn zu besuchen klickt einfach hier:D!

12 Kiss(es):

  1. Hallo, ich finde dies eine wunderbare Blogvorstellung. Mir gefällt es nicht einfach nur einen Blog zu zeigen, sondern so eine Art Interview zu machen. Wäre auch interessiert daran. Ich habe dir wegen etwas anderem eine Email geschrieben, würde mich freuen, wenn du mir antwortest. lg

    AntwortenLöschen
  2. Braun finde ich auch schöner :) Aber danke!!

    AntwortenLöschen
  3. ja das ist ein blatt (:
    60 mm 2.0

    AntwortenLöschen
  4. Oh mein Gott, vielen Dank! Dein Blog ist echt super süß! :)

    Könntest du bitte für Weimar voten? :)
    https://foto.fbaapps.com/participants.php?aa_inst_id=4669&join_id=2402#
    Einfach auf "Ich bin bereits Fan" gehen.
    Eine Freundin von mir würde sich echt freuen :)

    AntwortenLöschen
  5. Danke, ich selbst mag sie auch sehr gerne! :)

    AntwortenLöschen
  6. nachdem ich das ganze hier lange beobachtet habe habe ich deinen Blog jetzt auch mal verfolgt, hihi :D
    zuckersüßes Design!♥

    AntwortenLöschen
  7. Haha, danke! Ich hab das 18-55mm Objektiv benutzt :)

    AntwortenLöschen
  8. Eigentlich studiere ich genau genommen noch Germanistik und wechsle jetzt dann erst richtig zu Informatik, bzw. Medieninfo :D
    Aber darüber wirds bald nen Post geben... :)
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Huhu!
    Du wurdest nominiert für den "Blog des Monats Juli"!! Herzlichen Glückwunsch :)
    Hier kannst du vorbeischaun und alle anderen Infos findest du auch dort :)
    Viel Glück!

    Liebste Grüße,
    Natalie von Paperwings-blabla

    AntwortenLöschen
  10. Hey :)
    Schöne Page!
    Lust auf Affi-/Partnerschaft?
    Würde mich freuen.
    Liebe Grüße Jana
    (http://jana91.de.hm)

    AntwortenLöschen
  11. Hej,
    ein schönes Interview! So finde ich Blogvorstellungen viel interessanter, als wenn nur ein, zwei Sätze über einen Blog gschrieben werden, weil man eben noch etwas Neues erfährt.

    Hergefunden habe ich übrigens über den Blogzug. ;-)

    AntwortenLöschen

Tell me something I don't know:).